An Kenias Südküste nimmt Diving the Crab eine Vorreiterrolle in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein. Unser Fokus liegt dabei auf dem Diani Beach. Als Tauchcenter gilt unsere Leidenschaft der Unterwasserwelt und so ist es kein Wunder, dass der Schutz der Ozeane und der Riffe Kenias unser besonderes Anliegen ist. Deshalb versuchen wir unter anderem, unseren CO² Fußabdruck zu reduzieren. Zusammen mit dem Meeresbiologischen Zentrum vor Ort unterstützen wir daher mehrere Initiativen:

Müllsammelaktionen am Strand:

Regelmäßig finden Müllsamelaktionen am Strand statt. Mit großer Unterstützung der lokalen Bevölkerung können wir rund 20km Strand am Diani Beach abdecken und angespülten Müll einsammeln. Durchschnittlich sammeln wir dabei 1,8 Tonnen Müll.

Recycling Initiativen:

Rund um unseren Tauchcenter befinden sich mehrere Abfalleimer, die das Recyclen durch spezifische Kennzeichnung ganz einfach machen. Plastikflaschen werden in unserem Tauchcenter nicht mehr genutzt, für unsere Gäste stehen Aluminiumflaschen zum Wiederbefüllen zur Verfügung.

Grünflossenregel:

Bevor Sie sich für einen Ausflug entscheiden, erhalten unsere Gäste ein Briefing, das wir „Green Fin Rule“ oder auch als Grünflossenregel bezeichnen. So möchten wir sichergehen, dass unsere Gäste beim Schnorcheln oder Tauchen die wunderschönen Korallenriffe nicht beschädigen. Zusätzlich bieten wir verschiedene Spezialkurse an, die wir unseren Gästen ebenfalls sehr empfehlen.

Meeresbiologisches Zentrum:

Alle unsere Gäste sind herzlich eingeladen, unser Meeresbiologisches Zentrum zu besuchen. Dort möchten wir die Aufmerksamkeit auf den Schutz und den Erhalt der Meeresbewohner wie beispielsweise den Meeresschildkröten oder den Walhaien lenken.

Going Digital:

Diving the Crab hat sich zur Digitalisierung entschlossen. Das bedeutet, dass der Papiermüll, der weltweit in den Tauchcentern produziert wird, deutlich verringert wird.

Wir setzen uns ein – nicht nur wenn es um besten Service für unsere Gäste geht, sondern auch, was den Schutz der Umwelt und Nachhaltigkeit betrifft…

„Wir wissen, dass wir unsere Ozeane schützen müssen, um unsere Zukunft zu sichern!“